Bias einstellen beim HOT ROD Deluxe

Bias einstellen leicht gemacht !

Mit etwas Geduld und Ruhe könnt Ihr recht einfach den Bias nach einem Röhrenwechsel bei verschiedenen FENDER Verstärkern einstellen.

Besonders bei der Serie HOT ROD, also dem Hot Rod Deluxe und Hot Rod Deville, haben die Konstrukteure von Fender hier wirklich ein sehr anwenderfreundliches System eingebaut.

Im Video unten demonstriere ich den Vorgang Schritt für Schritt.

Unter dem Video gibt es noch ein paar Tips zu geeignetem Werkzeug + Messgerät und wichtigen Vorsichtsmaßnahmen zum Bias einstellen, die Ihr unbedingt einhalten solltet.

Ehrlich gesagt habe ich das System, nach dem Fender seine Verstärker ausrüstet, bisher nicht durchschaut.

Da gibt es Verstärker wie den Blues Deluxe , bei dem ich schon ein eingebautes Bias Poti gesehen habe, um dann beim nächsten Blues Deluxe wieder kein Poti im Inneren zu finden.

Dann gibt es die HOT ROD Serie, bei der dieses Bias Poti und die Messpunkte FAST immer eingebaut sind.

Wie gesagt : Fast immer.

Nicht immer.

Um also wirklich sicher zu sein ob Euer Fender dieses Poti und die Messpunkte besitzt hilft nur eines :

Netzstecker ziehen.

Hintere Abdeckung abschrauben und Ausschau halten.

OK, gehen wir jetzt davon aus, dass Euer Amp so ein Poti und so einen Messpunkt besitzt.

Dann helfen Euch eventuell diese praktischen Tipps noch ein bisschen weiter.

Ich benutze im Video ein FLUKE Multimeter. So ein teures Gerät braucht Ihr nicht.

Dieses Multimeter z.B. für etwa 19,- Euro würde es völlig tun:

Multimeter Bias einstellen

Einfaches, aber ausreichendes Multimeter

Die Messleitungen werden genau so eingesteckt wie auf dem Bild zu sehen.

Der Wahlknopf wird auf “200m” in der VOLT Skale gedreht und fertig.

Im Video benutze ich einen Schraubenzieher (Schraubendreher wäre das korrekte Wort :-)..) zum Einstellen der Bias Spannung.

Der Schraubenzieher im Video ist eher suboptimal zum Bias einstellen.

Warum ?

Weil der Schaft des Werkzeuges nicht isoliert ist.

Sicherer ist ein Schraubenzieher mit einem isolierten Schaft.

Klar, dass ist Hosenträger + Gürtel, aber bei den Spannungen im Verstärker sollten wir lieber übervorsichtig sein und nicht zu lässig.

 

So ein Schraubendreher wäre geeigneter:

Schraubendreher zum Bias einstellen

Isolierter Schraubendreher

Bitte achtet darauf, dass der Verstärker stabil steht und nicht kippelt.

Wenn etwas umfällt neigt man oft dazu, das Gerät unterbewusst greifen zu wollen und greift dann dabei womöglich IN den Verstärker.

Das wäre nicht gut.

Bitte stellt auch kein gefülltes Bierglas auf den Amp während der Prozedur.

Ihr solltet für solche Arbeiten immer nüchtern sein.

Ich habe die goldene Regel, dass ich nach z.B. einem Feierabend-Bierchen mit meinem Bruder, oder den Jungs von der Auto-Werkstatt nebenan , NIE an angeschlossenen Verstärkern arbeite.

Bitte haltet das auch so.

Im Video hatte ich auch schon erwähnt, dass Haustiere und Kinder von offenen Verstärkern fernzuhalten sind.

Bitte beachtet das auch.

Ich denke mit den oben genannten Tips, dem Video und den Sicherheits-Hinweisen ist es recht einfach machbar, bei einem Hot Rod Deluxe oder Deville den Bias nach einem Endstufenröhrenwechsel selbst einzustellen.

Viel Spaß dabei !